Versicherungsmakler werden

Versicherungs-makler werden

Zahlreiche Versicherungsvertreter sind mit der exklusiven Bindung an eine bestimmte Versicherungsgesellschaft zunehmend unzufrieden. In vielen FĂ€llen erweist sich diese vermeintliche Sicherheit der klassischen ExklusivitĂ€t allzu hĂ€ufig als Trugschluss. Die Alternative besteht darin, unabhĂ€ngiger Versicherungsmakler zu werden. Der Maklerkompass informiert Sie ĂŒber die Vorteile der TĂ€tigkeit eines freien Versicherungsmaklers, auf was Sie bei der KĂŒndigung Ihres Vertretervertrages achten mĂŒssen und wie Sie so unabhĂ€ngiger Versicherungsmakler werden.

Informieren Sie sich hier oder besuchen Sie unseren kostenfreien Video-Kurs “Wie werde ich Versicherungsmakler?”

Versicherungsmakler werden

Zahlreiche Versicherungsvertreter sind mit der exklusiven Bindung an eine bestimmte Versicherungsgesellschaft zunehmend unzufrieden. In vielen FĂ€llen erweist sich diese vermeintliche Sicherheit der klassischen ExklusivitĂ€t allzu hĂ€ufig als Trugschluss. Die Alternative besteht darin, unabhĂ€ngiger Versicherungsmakler zu werden. Der Maklerkompass informiert Sie ĂŒber die Vorteile der TĂ€tigkeit eines freien Versicherungsmaklers, auf was Sie bei der KĂŒndigung Ihres Vertretervertrages achten mĂŒssen und wie Sie so unabhĂ€ngiger Versicherungsmakler werden.

Informieren Sie sich hier oder besuchen Sie unseren kostenfreien Video-Kurs “Wie werde ich Versicherungsmakler?”

Versicherungsvertreter -
der aktuelle Status quo

Die Versicherungsbranche befindet sich im Umbruch. Unter anderem trĂ€gt hierzu die fortschreitende Digitalisierung des Vertriebs von Versicherungsprodukten bei. In diesem Zusammenhang ist beispielsweise die bereits 2014 gestartete Digitalisierungsinitiative der Allianz Versicherung zu nennen. Das Versicherungsunternehmen vermittelt seither auch online – Kunden schließen ihre VertrĂ€ge optional direkt per Mausklick ab.

Vergleichsportale wie Check24 oder Verivox erfreuen sich ebenfalls zunehmender Beliebtheit, da sie Verbrauchern den Eindruck von Transparenz und Vergleichbarkeit vermitteln. Der Wunsch nach Vergleichbarkeit von unterschiedlichen Angeboten und die zunehmende PreissensibilitĂ€t der Kunden sind fĂŒr viele Versicherungsvertreter mit fatalen Folgen verbunden, da sinkende Abschlusszahlen und Abschlussprovisionen fĂŒr sie zum Teil existenzbedrohend werden.

Um dem entgegenzuwirken, entscheiden sich immer mehr Vertreter dazu, unabhÀngiger Versicherungsmakler zu werden.

Versicherungsvertreter versus Versicherungsmakler

Wer freier Versicherungsmakler werden möchte, sollte die Unterschiede zum klassischen Vertreter genau kennen. Wir haben Ihnen eine Übersicht zusammengestellt, welche die Unterschiede genau aufzeigt.

Versicherungsvertreter

  • Vertritt die Interessen des Versicherers und ist damit betraut VersicherungsvertrĂ€ge abzuschließen (§ 59 Abs. 2 VVG)
  • Der Versicherungsvertreter vertritt in der Regel nur einen Versicherer
  • Abschluss- und Bestandsprovisionen sind meist um ein vielfaches geringer als bei einem Versicherungsmakler
  • Beratungssoftware wird von Versicherer bereitgestellt (Vergleichsmöglichkeit besteht oft nicht)

Versicherungsmakler

  • Der Makler ist treuhĂ€nderischer Sachverwalter des Kunden und vertritt dessen Interessen gegenĂŒber des Versicherers.
  • Der Versicherungsmakler hat Zugriff auf eine vielzahl von Versicherunternehmen
  • Abschluss- und Bestandsprovisionen sind meist um ein vielfaches höher als bei einem Versicherungsvertreter
  • Viele Makler greifen auf kostenfreie  Beratungssoftware von Maklerpools zu

Beste Software um Versicherungsmakler zu werden

Als Versicherungsmakler benötigen Sie die passende Software, die Sie in der tĂ€glichen Kundenberatung optimal unterstĂŒtzt. Wir empfehlen Ihnen die Fonds Finanz, welche Ihnen zahlreiche kostenfreie Softwarelösungen bereitstellt:

Kundenverwaltung: Das Akquisecenter ist das HerzstĂŒck Ihrer Kundenverwaltung. Hier erhalten Vermittler alle Kunden- und Vertragsdaten automatisiert eingespielt und können direkt in alle weiteren Module wie zum Beispiel den Vergleichsrechner springen.

Vorfina-Beratungslösungen: Mit den VorFina Softwarelösungen wird die Kundenberatung zum Kinderspiel. Zeigen Sie ihm die Unterschiede der Tarife verschiedener Versicherungsgesellschaften auf.

Softfair-Vergleichsrechner: Ihr Kunde wĂŒnscht eine Marktanalyse zu seinen bestehenden VertrĂ€gen? Kein Problem! Mit den Softfair Vergleichsrechnern zeigen Sie ihm die Unterschiede der Tarife verschiedener Versicherungsgesellschaften auf.

Jetzt mehr erfahren!

Sie möchten mehr ĂŒber die Softwarelösungen der Fonds Finanz erfahren? Über den Button “Jetzt mehr erfahren!” gelangen Sie zum Videokurs “Ihr Onboarding bei der Fonds Finanz”, in dem Ihnen die Lösungen der Fonds Finanz ĂŒbersichtlich erlĂ€utert werden.

Rechtskonform Versicherungsmakler werden

Darf ich meinen Kundestamm mitnehmen?
Wie finde ich die passende Rechtsform fĂŒr mein Unternehmen?
Was bedeutet das Wettbewerbsverbot?
Wie kĂŒndige ich meinen Vertretervertrag?

Diese und noch viele weitere Fragen stellen sich Vermittler, wenn sie freie Versicherungsmakler werden möchten. RechtsanwĂ€ltin Michaela Ferling gibt in unserem Videokurs “Wie werde ich Versicherungsmakler?” Antworten auf die wichtigsten Fragen und steht Ihnen bei Ihrem Statuswechsel mit Rat und Tat zur Seite.

Versicherungsmakler werden - welche Voraussetzungen muss ich erfĂŒllen?

Wenn Sie aktuell als Versicherungsvertreter tĂ€tig sind, ist Ihre Registrierung im IHK-Register fĂŒr Versicherungsvermittler bereits erfolgt. Diese ist jedoch an Ihren aktuellen Vertretungsvertrag geknĂŒpft, die TĂ€tigkeit als Versicherungsmakler ist hierdurch nicht abgedeckt. Als unabhĂ€ngiger
Makler tĂ€tig werden dĂŒrfen Sie erst dann, wenn ein entsprechender Eintrag bei Ihrer IHK vorgenommen wurde. HierfĂŒr benötigen Sie eine Erlaubnis zur Vermittlung von Versicherungen nach § 34d, Absatz 2 der Gewerbeordnung (GewO). Sie dĂŒrfen erst als unabhĂ€ngiger Makler tĂ€tig werden, wenn Sie verschiedene fachliche und persönliche Voraussetzungen erfĂŒllen.

Dies sind die wesentlichen Voraussetzungen fĂŒr die TĂ€tigkeit als Versicherungsmakler:

  • Nachweis der persönlichen ZuverlĂ€ssigkeit durch ein FĂŒhrungszeugnis des Gewerbezentralregisters.
  • Nachweis ĂŒber geordnete VermögensverhĂ€ltnisse durch einen Auszug aus dem Schuldnerverzeichnis des zustĂ€ndigen Amtsgerichtes.
  • Kopie der Gewerbeanmeldung
  • Sachkundenachweis (Abgeschlossene SachkundeprĂŒfung nach § 34d GewO)

Den Sachkundenachweis, um Versicherungsmakler zu werden, können Sie in verschiedener Form erbringen. Durch eine abgeschlossene Berufsausbildung als Versicherungskauffrau/Versicherungskaufmann oder Kauffrau/Kaufmann fĂŒr Versicherungen und Finanzen sind Sie automatisch auch fĂŒr die TĂ€tigkeit eines Versicherungsmaklers qualifiziert. Das Gleiche gilt fĂŒr ein abgeschlossenes Studium als Finanzwirt oder Finanzmanager. Quereinsteiger haben die Möglichkeit, den erforderlichen Sachkundenachweis durch die IHK-PrĂŒfung fĂŒr Versicherungskaufleute zu erwerben. Vorbereitungskurse und PrĂŒfungssimulationen bieten beispielsweise die regionalen BildungsverbĂ€nde der Versicherungswirtschaft an.

Finanzierung und Provisionen

Ihr NeukundengeschĂ€ft ist nicht der alleinige Faktor zur Finanzierung Ihres Starts als unabhĂ€ngiger Versicherungsmakler – mittels intelligenter und rechtskonformer Lösungen fĂŒr eine Bestandsumdeckung spielen auch Bestandsprovisionen eine tragende Rolle. In unserem Videokurs zeigen wir Ihnen, wie Sie durch ein intelligentes Umdeckungskonzept Ihren Kundestamm weiter betreuen und die VertrĂ€ge Ihrer Kunden aktuallisieren können, ohne die PrĂ€mien zu erhöhen.

Die Finanzierung und die ErtrĂ€ge Ihres Unternehmens hĂ€ngen maßgeblich von GrĂ¶ĂŸe und Struktur Ihres Bestandes ab. Optimal ist, wenn Sie in der GrĂŒndungsphase eine Finanzplanung fĂŒr drei bis fĂŒnf Jahre erstellen, in der Sie Ihre GeschĂ€ftsentwicklung prognostizieren und
Aufwendungen (Unternehmerlohn, Personalkosten, betriebliche Ausgaben) den zu erwartenden operativen Ergebnissen nach Sparten und auf der Basis von NeukundengeschĂ€ft und Bestandsumdeckung gegenĂŒberstellen.

Unsere Umdeckungsexperten erstellen gemeinsam mit Ihnen ein LiquiditĂ€tskonzept, mit dem Ihnen ein sicherer Statuswechsel gelingt. Unser Videokurs informiert Sie bereits vorab ĂŒber die Provisionshöhen eines freien Versicherungsmaklers.

Versicherungsmakler werden - mit professionellen Expertisen

Als erfahrene Experten von Fonds Finanz stellen wir unsere professionelle Expertise zur VerfĂŒgung und unterstĂŒtzen Sie gerne, damit Ihnen ein reibungsloser Start als unabhĂ€ngiger Versicherungsmakler gelingt. In insgesamt sieben Lektionen finden Sie wichtige Informationen: Ausstieg aus der Ausschließlichkeit, KĂŒndigung Ihres Vertretervertrages, nachtrĂ€gliche Wettbewerbsverbote, BestandsĂŒbertragungen, Abwerbung von Kunden, Tipps zur Finanzierung Ihres Umstiegs und mehr.

Sehr gerne bieten wir Ihnen zu diesen Themen auch ein individuelles und ebenfalls kostenloses Coaching an. In unserem Videokurs können Sie hierzu einfach einen Termin mit einem unserer Umstiegsexperten vereinbaren.